Neuer Opel Mokka: Pfiffiger denn je
Die ausdrucksstarke Front unseren neuen Mokka gefällt dem ADAC: "Der Kleinwagen-SUV wirkt frisch und modern und trägt bereits das neue Markengesicht, das künftig alle Opel Modelle bekommen."

Die Redaktion des Verkehrsclubs schreibt weiter: "Herzstück des 'Vizor'-Frontdesigns ist eine dunkel getönte Plexiglasspange, die sich über die gesamte Fahrzeugbreite zieht. Sie fungiert nicht nur als Wiedererkennungsmerkmal und Hingucker, sondern beherbergt neben Scheinwerfern und Blitz-Logo auch die Sensorik der Assistenzsysteme. Von hinten wirkt der Mokka wie ein geschrumpfter und modernisierter Grandland X – kein Schaden, denn auch der große Bruder gefällt durch gutes Design."

Der komplett neu konstruierte Mokka sei "dynamischer und kompakter", im Innenraum "zieht nun ein puristischer und reduzierter Stil ein". "Viel Wert legt Opel auf ein niedriges Fahrzeuggewicht sowie die Karosseriesteifigkeit, die im Mokka besonders hoch ausfallen soll."

Bestellbar ist der Opel Mokka ab dem Spätsommer, ausgeliefert wird er in 2021.

Quelle: "Neuer Opel Mokka: Pfiffiger denn je – und auch als Elektro-SUV" ADAC-Website vom 24.06.2020

 

Zurück